Kapitel 20

Sommerspiele Melk lesen.

Die Sommerspiele Melk sind das älteste und traditionsreichste Sommertheater in Niederösterreich. Große Dramen vor einer prachtvollen Kulisse – so lautet seit Jahrzehnten ihr Motto. Sie wurden 1960 gegründet und fanden anfangs noch auf dem Stift statt. Seit 2000 wird die Donauarena bespielt, mit Blick auf das herrliche Stift Melk.

Heuer präsentieren die Sommerspiele Melk den Weltbestseller “Die Päpstin” von Donna W. Cross erstmals auf dem Theater. Premiere ist am Donnerstag, den 21. Juni 2012 um Viertel nach Acht. Weiters noch die Musikrevue “Like a Virgin”, in der die 80er Jahre von Madonna bis Falco aufgefrischt werden.

In dieser Woche lesen die Protagonisten der „Päpstin“.