Kapitel 10

Rathaus Coburg liest.

Norbert Kastner (SPD) ist Coburgs Stadtoberhaupt. 1990 wählten ihn die Coburger zum damals jüngsten Oberbürgermeister der Republik. 1996, 2002 und 2008 wurde er für jeweils sechs weitere Jahre im Amt bestätigt. Er sagt: „Glaubt man den Trendforschern, die ja langfristig eine „Flucht“ aus den Großstädten prognostizieren, dann ist die Region Coburg erst recht eine echte Zukunftsregion, denn in Coburg verbinden sich alle Vorteile „kleiner Strukturen“ wie Naturnähe, kurze Wege, Naherholung, Freizeitwert, vergleichsweise niedrige Lebenshaltungskosten, geringe Kriminalitätsrate mit den Vorteilen der Großstadt, wie eine umfassende Gesundheitsinfrastruktur, gute Ausbildungsmöglichkeiten, ein komplettes Großstadt-Einkaufsangebot, Veranstaltungen aller Art und echtes „Leben in der Stadt“.